Lagerhaus Harburg Spedition GmbH

LAGERHAUS HARBURG erweitert Service für die Lebensmittel- und Biobranche
Neue Druckentwesungsanlage ab Januar 2015

Download Flyer

Die Qualitätssicherung von Lebensmitteln sowie deren Erhalt steht im Fokus. Jedes Jahr entstehen Warenschäden in Millionenhöhe. Dabei sind Rückrufaktionen sowie Imageverlust und zerstörtes Kundenvertrauen noch nicht berücksichtigt. Doch es gibt Mittel und Verfahren dagegen.

Die Lagerhaus Harburg Spedition GmbH erweitert ihr Leistungsportfolio durch die Inbetriebnahme einer Druckentwesungsanlage (BO-PEX CO2-Anlage). Damit wollen wir der immer stärker werdenden Nachfrage der Lebensmittel- und Biobranche gerecht werden.

Mithilfe von hohem Druck sowie dem in der Natur vorkommenden Kohlendioxid (Kohlensäure), werden Schädlinge sowie deren Larven und Eier vernichtet.

Der Druckunterschied spielt eine entscheidende Rolle und zerstört die Zellmembranen (Eiweißstrukturen, Proteine) der Schädlinge ohne dabei die Ware selbst in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen.

Dieses rückstandsfreie Verfahren ersetzt herkömmliche auf Chemie (toxische Gase) basierende Methoden und ist daher auch für Bioprodukte anwendbar.

Für viele potentielle Nutzer ist eine eigene Anlage zu teuer und kann unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht betrieben werden. Die Vergabe dieser Dienstleistung lässt eine neutrale, flexible und bedarfsgerechte Druckentwesung zu. Kosten werden plan- und kalkulierbar.

Das Verfahren lässt sich auf eine Vielzahl von Produkten wie z. B. Tee, Kräuter, Saaten, Gewürze, getrocknete Gemüse, Obstsorten und Nüsse anwenden. Da es zu keinen nachteiligen Veränderungen (Haltbarkeit, Aussehen, Sensorik) bei den Lebensmitteln führt, stellt selbst eine vorbeugende Behandlung ein Qualitätsmerkmal für das Produkt und dessen Vermarktung dar.

Zu den untersuchten Schädlingen (Motten, Milben, Käfer etc.) gehören:

Durch die Inbetriebnahme der Druckentwesungsanlage kann die Lagerhaus Harburg Spedition GmbH nicht nur die zertifizierte Lagerung von Bio-Produkten auf 45.000m² Hallenfläche anbieten, sondern zusätzlich seinen Kunden durch die unmittelbare Nähe zum Hamburger-Seehafen kurze Transportwege (Zeitvorteile) und somit geringe Logistikkosten bieten. Transporte zu externen Anlagen werden vermieden. Bereits kurz nach Einfuhr / Import der Produkte kann der Kunde über die behandelte Ware verfügen. Qualität, Preis sowie kurzfristige Verfügbarkeit der Ware ist sichergestellt.

Funktion und Wirkungsweise einer Druckentwesungsanlage